TKII PS/2-Tastatur „Piggyback“-Ersatz
TKII PS/2-Tastatur „Piggyback“-Ersatz
TKII PS/2-Tastatur „Piggyback“-Ersatz
TKII PS/2-Tastatur „Piggyback“-Ersatz
The Brewing Academy

TKII PS/2-Tastatur „Piggyback“-Ersatz

Normaler Preis $45.00 $0.00

HINWEIS: Es wird garantiert, dass jedes TK-II-Produkt nur mit 100 % echten (und funktionierenden) Atari POKEY-Chips funktioniert. Wir haben Berichte gehört, dass POKEY-Replikationen, die angeblich „100 % kompatibel“ sind, nicht zu 100 % mit TKII funktionieren. Dies ist *nicht* ein Fehler des TKII, sondern vielmehr des replizierten Chips.

Mit TK-II-PB INTFC. Die Schnittstellenplatine erleichtert die Installation VIEL.

Mit den Schnittstellen der TK-II-Serie können Sie eine PS/2-kompatible Tastatur an einen Atari 8-Bit-Computer anschließen. Eine neue Generation von PS/2-Tastaturadapterplatinen, die in Kombination mit einem Y-Splitter-Kabel* die gleichzeitige Verwendung zweier PS/2-Tastaturen ermöglichen. Es wurde entwickelt, um die Aufgaben der Standardtastatur in jedem Atari 8-Bit-Computersystem zu übernehmen. Bietet Ihnen die Flexibilität und Auswahl, die eine Vielzahl von auf dem freien Markt erhältlichen PS/2-Tastaturen bietet. Der TK-II kann entweder vollständig übernehmen, wie es beim TK-II-GS-Modell (nur XEGS) der Fall ist, oder als Ergänzung zur Original-Standardtastatur dienen, sodass beide zusammenarbeiten können. Unabhängig davon, für welchen Sie sich entscheiden, verfügen alle TK-II PS/2-Tastaturadapter über denselben Funktionsumfang und dieselben Fähigkeiten. Der einzige wirkliche Unterschied besteht in der Art und Weise, wie die Karte installiert werden soll. Das Transkey-Board verwendet einen eingebetteten Prozessorchip namens PIC von Microchip, der ein Programm ausführt, das die serialisierte Binärsprache der PS/2-Tastatur in das übersetzt, was der Pokey-Chip des Atari für Tastendrücke hält, die von der serienmäßigen Matrixtastatur ausgehen. Sie können Tastaturmakros verwenden! Alle Ihre Tasten können der externen Tastatur in voller Größe zugeordnet werden. Für ein XEGS sind keine Änderungen erforderlich, es sei denn, Sie möchten, dass die vier Systemschalter (START, OPTION, SELECT, RESET) an die externe Tastatur weitergeleitet werden

*Nicht erforderlich, wenn die Dual-Jack-Schnittstellenkarte TK-II-PB verwendet wird.

Welche Version sollten Sie wählen:

400/800/1200XL: TK-II-PB

600/800XL 65/130XE: TK-II-PB-R

Schnittstelle:

TK-INTFC-S: Ich möchte eine einzelne Tastaturbuchse

TK-INTFC: Ich möchte zwei Tastaturanschlüsse

HINWEIS : Dies kann eine Änderung des Gehäuses Ihres Computers erfordern.

HINWEIS 2: Dies erfordert etwas Löten. Wenn Ihr POKEY-Chip nicht gesockelt ist, müssen Sie ihn ebenfalls ablöten und einen 40-Pin-Sockel installieren . Die Installation ist (separat) erhältlich.

HINWEIS 3 : TKII soll PS/2-Tastaturen unterstützen und alles, was zwischen dem TKII und der PS/2-Tastatur liegt, kann nicht unterstützt werden.


Mehr aus dieser Sammlung